Final Retry

Ein RPG mit eigener, mit Liebe geschriebener Story, mit viel Freiheit und netter Community, mit der sich eine große Geschichte entfalten lässt! Anime/Gaming Charaktere angepasst erlaubt
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Die Wiese der Entspannung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: Die Wiese der Entspannung   Mi Aug 10 2016, 00:00

Hayono

Hayono bemerkte Rakami jetzt erst.

"Ach du meine Güte, dich hab ich ja auch ewig nicht mehr gesehen..."

Wind:"Ich kann mich garnicht erinnern, dass ihr beide euch überhaupt schon einmal begegnet seid."

"Doch, als ich einmal deinen Kindergarten besuchte. Das waren noch Zeiten..."

Wind dachte nach. Wind:"Wie auch immer... was tun wir jetzt? Schließen wir uns wieder diesem Regierungs-Typen an, oder suchen wir alleine nach Hinweisen?"

Hayono dachte ebenfalls nach. "Ich denke, von der Regierung sollten wir langsam wieder etwas wegkommen. Die drehen eh ihr eigenes Ding, und schließen uns bei jeder Gelegenheit aus. Wir vier könnten eine Gruppe bilden und weiter nach Hinweisen suchen!"
Wind:"Klingt nach nem Plan. Was meint ihr dazu?" fragte er Rakami und Tsumo

Tadaomi

Tadaomi seufzte. "So interessant das auch ist... das sagt uns immer noch nicht, wie wir gegen diese Macht vorgehen können, geschweige denn in unsere alte Welt zurückkehren können. Die einzige interessante Frage, die das bei mir aufwirft, wäre, ob man vielleicht mit den anderen Teilen der Seelen interagieren kann, bei Menschen wie zum Beispiel Ema. Wenn ein Teil von ihr wirklich noch in ihrer Welt ist... frage ich mich, ob sie noch irgendetwas von diesem Teil spüren, Mrs. Skye?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
JGLP
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 24.01.14
Alter : 17
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Die Wiese der Entspannung   Sa Aug 13 2016, 21:11

Ema war verwirrt. Sie hatte keine Ahnung, wovon Tadaomi sprach.

Phoenix Wright

"Ähm... Herr Karasuma, ich muss ihnen noch was sagen..." Er winkte Tadsomi zu sich und gab den anderen beiden ein Zeichen wegzuhören. Dann flüsterte er Tadaomi zu:

"Um ehrlich zu sein... ich hab es Ema noch nicht erzählt. Ich konnte es einfach nicht übers Herz bringen, ihr zu sagen, dass sie sozusagen... tot ist. Herr Karasuma, könnten Sie versuchen Ihre Frage nochmal so zu formulieren, dass sie vielleicht versteht, was Sie meinen? Ich würde dann Ema zu nem späteren Zeitpunkt, wenn die Zeit reif ist, davon erzählen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: Die Wiese der Entspannung   Mo Aug 15 2016, 16:14

Tadaomi

Tadaomi seufzte. "Solche Lügen bringen nichts als Ärger. Aber gut, das zu entscheiden ist nicht mein Recht. Wie sie es wünschen." kritisierte er Mr. Wright flüsternd.

Er wendete sich wieder Ema zu.

"Tut mir Leid, er hat mich gerade darauf hingewiesen, dass ich mich wieder unklar ausgerückt habe. Was ich eigentlich fragen wollte, haben sie manchmal das Gefühl, sie könnten... wie eine zweite Hälfte von sich selbst spüren? Wenn sie gar nicht wissen, wovon ich rede, dann ist das wahrscheinlich nicht der Fall, aber versuchen sie mal, in sich zu gehen und nachzuprüfen, ob sich irgendwas seltsam anfühlt!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
JGLP
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 24.01.14
Alter : 17
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Die Wiese der Entspannung   Di Aug 16 2016, 03:37

Miles Edgeworth winkte Wright zu sich um ihm etwas zuzuflüstern.

"Wright, was hast du ihm erzählt?"

"Ich hab ihn wie gesagt nur darauf hingewiesen, dass seine Formulierung etwas unklar ist, das ist alles, Edgeworth."

"Unsinn. Wäre es nur das gewesen, hättest du ihm nicht zuflüstern müssen, und du hättest vorher nicht erwähnt, dass du ihm 'noch' was sagen müsstest. Sag es mir, Wright."

"Das... kann ich nicht, Edgeworth. Nicht jetzt, ich erzähls dir später vielleicht oder du kannst später Herrn Karasuma fragen, ob er dir all die Dokumente zum lesen geben kann, ich hab dir ja nur den Teil gegeben, in dem die Sterblichkeit von uns beiden beschrieben steht. Bei Ema ist das was anderes."

"Wright, wenn sie einfach sterblich ist, kannst du es mir-"

"Das ist es nicht. Warte einfach ab. Du wirst es verstehen."


Ema dachte nach. Es stimmte. Irgendwas war seltsam, seitdem sie in diese Welt gebracht wurde.

"Ich weiß nicht wieso, aber seitdem ich in dieser Welt bin... fühle ich mich... leerer... wenn es das ist, was Sie meinen. Es ist so als... wäre ein Teil von mir einfach... rausgerissen worden. Wissenschaftlich gesehen ergibt das eigentlich überhaupt keinen Sinn."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: Die Wiese der Entspannung   Sa Aug 20 2016, 20:33

(wollte eigentlich erst "Yamato" posten lassen, aber der hat scheinbar zu tun)

Tadaomi

"Dieser andere Teil, können sie-" Tadaomi dachte nach und unterbrach mitten im Satz. "Ich sollte das vielleicht lieber ruhig angehen lassen..."

"Sie sollten das auf jeden Fall im Auge behalten. Wenn sich etwas anders anfühlt, reden sie darüber. Wir wissen nicht, was das Anima mit uns anstellt, wenn wir gerade nicht hinschauen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
JGLP
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 24.01.14
Alter : 17
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Die Wiese der Entspannung   Sa Aug 27 2016, 01:48

(Ich wollte jetzt eigentlich auch auf Yamato warten, da es etwas eintönig ist, wenn nur wir beide die ganze Zeit reden, aber nach einer ganzen vergangenen Woche seit deinem letzten Post, schreibe ich dich lieber etwas um das Gespräch am laufen zu halten.)

Ema nickte. Phoenix und Edgeworth schauten wieder zu den beiden rüber. "Aber eine Frage hab ich noch" sagte Ema. "Stimmt mit mir irgendetwas nicht?" Phoenix antwortete direkt ohne auch nur eine Reaktion von Tadaomi auf die Frage zuzulassen. "Deine Sterblichkeit ist nicht so sicher, wie bei anderen. Während Edgeworth und ich zum Beispiel unsterblich sind und andere Menschen sterblich sind, ist es bei dir irgendetwas anderes. Was genau versuchen wir noch zu bestimmen, aber falls wir genaue Ergebnisse haben, teile ich es dir mit. Achte einfach bis dahin darauf und sag uns falls sich etwas diesbezüglich ändert."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shiyamako
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 04.09.13
Alter : 17
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Die Wiese der Entspannung   Mo Aug 29 2016, 18:50

// Irgendwie hört es sich die ganze Zeit so an als müsste ich nach ausreden suchen, die mein Nichtposten rechtfertigen, aber es kam wirklich sehr viel dazwischen. Unser PC wurde neu eingerichtet und...es läuft noch nicht alles so prickelnd...also...ich bin froh überhaupt posten zu können^^'

Rakami

Er zögerte keine Sekunde. "Was sollte ich dagegen haben? Wo du hingehst, geh auch ich hin...außer natürlich dann, wenn du mal auf Toilette musst." den Nachsatz brachte er leicht lachend hervor. Er war froh, dass er endlich die Regierung los war. Leute, die gerne Geheimnisse hatten und sie auch hielten bis jemand ihnen diese entriss. 'Jeder hat seine Geheimnisse...aber die Regierung hat davon ein paar zu viele.'
Er blickte zu Tadaomi, Phoenix, Edgeworth und Ema. Er hatte bemerkt wie sie zwischendurch immer wieder getuschelt hatten, bevor sie laut redeten. 'Selbst untereinander haben sie Geheimnisse...' Er fragte sich, ob sein Freund ebenfalls ein derartiges Geheimnis hatte, verwarf diesen Gedanken aber sofort. 'Das ist etwas anderes.'

Tsumo

Er blickte etwas unentschlossen zu den drei Leuten, die er zukünftig begleiten sollte. Hayono hatte er bereits näher kennengelernt und wusste, dass er ihr vertrauen konnte. Er hoffte es jedenfalls. Rakami war scheinbar einer der möchtegern lustigen Leute. 'Hahaha...ich lach mich kaputt...' dachte er etwas genervt bei Rakamis Bemerkung, er würde seinem Freund überall hin folgen außer auf die Toilette. Trotzdem musste er bei dieser Bemerkung schmunzeln. Nun schaute er zu Windshell. Der Bruder von Hayono. Nachdenklich und ernst wirkte er. Ganz traute er keinem der beiden anderen, obwohl Hayono die beiden kannte, einer war ja sogar ihr Bruder. "Ich...ich denke ich begleite euch...vorerst." sagte er schließlich und verabschiedete sich damit von seiner Vergangenheit als Einzelgänger...vorerst.

_________________
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht.
Er könnte ja nur Anlauf nehmen.

Eigentlich wollte ich ja die Welt erobern....aber es regnet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kampf-der-reliquien.de.tl
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: Die Wiese der Entspannung   Do Sep 01 2016, 14:35

Wind

"Gut, wo wir das geklärt haben... wohin gehen wir überhaupt?" fragte er, an seine Schwester gerichtet, die einen Plan zu haben schien.

Hayono

"Also ich dachte mir..." sie guckte zu Tsumo.

"Du erinnerst dich ja noch an die Bücherei, in der wir uns trafen. Dort gab es noch ein Buch, das sich fast so las, als würde es von dieser Welt berichten... es war sehr groß, also konnte ich noch nicht viel darin lesen und es mitzunehmen, war mir zu gefährlich. Also, sollten wir vielleicht dorthin zurück!" schlug sie vor.

Wind stubste Hayono an. Wind:"Sag mal... die Idee klingt verrückt, aber... gibt es da vielleicht auch... dieses Buch?"

Rakami und Tsumo guckten verwundert. Welches Buch meinte er.
"Nein, da gibt es keine Detektiv-Romane du kleiner Freak." antwortete sie.
"Ach manno" seufzte Wind, und starrte seine Schwester an.

Als Tsumo und Rakami sie grad nicht anschauten, schüttelte sie auffällig den Kopf, so dass Wind wusste, dass das Buch, was er tatsächlich meinte, nicht dort zu finden war.

Wind:"Aber zu dieser Bücherei dürfen wir ja auch wieder Stunden latschen..."

Haxono seufzte. "Und ich dachte, du hättest die Faulheit abgelegt."

Tadaomi

Tadaomi war in Gedanken versunken. Von Ema ließ er erst einmal ab. Etwas anderes beschäftigte ihn.

"Aber... diese ganze Sache mit der Unsterblichkeit... ich finde das sowieso fragwürdig. Es ist ja nicht so, als hättet ihr nicht schon ab und zu in dieser Welt erträgliche Schäden davon getragen. Auch wenn man anhand dieser seltsamen Notizen als "unsterblich" eingestuft wird, sollte man deswegen nicht leichtsinnig sein Leben aufs Spiel setzen. Ich habe immer noch ein Gefühl, dass mit diesen ganzen Notizen irgendwas faul ist. Unsterblichkeit... dieser Gedanke passt einfach nicht in diese Welt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
JGLP
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 24.01.14
Alter : 17
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Die Wiese der Entspannung   Mo Sep 05 2016, 23:46

Miles Edgeworth

"Naja, es mag zwar nicht in diese Welt passen, aber es passt genausi wenig in diese Welt wie die Tatsache, dass einige zufällige Leute irgendwelche übernatürlichen Kräfte haben. Und das ergibt so ohne weiteres keinen wirklichen Sinn, warum sollte dieses Programm einigen Menschen Kräfte geben, durch die sie sich gegen es wehren können? Mir fällt bislang kein Grund dazu ein."

"Das stimmt auch wieder, das ist... irgendwie merkwürdig, wenn man es so betrachtet..." meinte Phoenix.

"Und bisher wissen wir nichtmal wie diese "Unsterblichkeit" aussieht. Empfinden wir für tödliche Dinge einfach keinen Schmerz mehr? Ist unser Körper einfach unantastbar? Oder wird einfach irgendwie abgehalten, dass wir überhaupt in tödliche Situationen geraten? Das wissen wir bislang noch nicht, oder Wright?" meinte Edgeworth.

"Edgeworth, du hast vollkommen Recht..." antwortete Phoenix und beendete den Satz gedanklich. "Obwohl das für mich wohl nichts neues wäre, dass ich immun gegen alles Tödliche bin." "Auf jeden Fall hat Herr Karasuma Recht, wir sollten trotzdem vorsichtig bleiben."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: Die Wiese der Entspannung   Do Sep 08 2016, 19:03

Tadaomi

"Das mit den übernatürlichen Kräften ist natürlich auch ein guter Punkt. Es gibt so viele Mysterien in dieser Welt... wir sollten erstmal dem Mordfall weiter auf die Spur geben. Der Fall ist ja auch noch nicht gegessen. Dort verlasse ich mich aber erstmal lieber auf ihre Anweisungen, es ist ja primär ihr Fall."

Hayono

Hayono streckte ihre Arme. "Ich würde sagen, wir brechen dann langsam auf."

In einem langsamen Trott begannen sie ihre Reise zum Verlassenen Königreich

Hayono+Wind+Tsumo+Rakami -> Ödland [Ödnis nahe dem verlassenen Königreich]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
JGLP
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 24.01.14
Alter : 17
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Die Wiese der Entspannung   Mo Okt 03 2016, 16:56

(Im Vornherein erstmal Entschuldigung, dass ich so ewig lang nicht geantwortet habe, ich bin mit der Hauptphase der Oberstufe und der Tatsache, dass vor ein paar Wochen das neue Ace Attorney rausgekommen ist, etwas überfordert. Ich versuch in nächster Zeit mich etwas öfter hier blicken zu lassen '^^ )

Miles Edgeworth

"Gute Idee, Herr Karasuma..." er drehte sich zu Phoenix. "... und deine Zeugenaussage wäre schon mal ein guter Anfang, Wright!"

Ema erinnerte sich. "Stimmt ja, Herr Wright war der, der die Leiche gefunden und der Polizei berichtet hat!"

Phoenix grinste. An seiner Mütze war eine Art Smiley-Sticker angebracht. Diesen nahm er in die Hnd und öffnete an der Seite eine kleine Klappe, aus der er eine Micro-SD-Karte zog.

"Hier, Edgeworth, darauf findest du alles, was ich gesehen habe. Aber... ich will dass du es noch nicht jetzt anguckst."

Edgeworth war verwirrt. "Wieso das, Wright?"

"Nunja, Edgeworth, ich habe meine Gründe... irgendwann wird es einen Moment geben, in dem du so nah an der Wahrheit bist, dass du weißt dass nir noch einen Beweis brauchst um den Mörder hinter Gitter zu bekommen, aber kein Beweis hilft dir mehr. Erst dann darfst du dir den Inhalt auf dieser Micro-SD-Karte anschauen. Schaust du es dir davor an, wird die Wahrheit für immer verloren sein. Vertrau mir..."

Edgeworth war verwirrt und dachte darüber nach, was er machen sollte.

"... Gut, Wright. Ich vertraue dir, dieses eine Mal. Falls das aber ein Trick ist, sei gewarnt, dann werde ich keine Gnade zeigen, nur weil wir uns seit der Grundschule kennen."

"Das ist mir klar, Edgeworth."

"Gut, jetzt gibt es noch zwei Sachen:

1. Wir müssen dringend Tyrell Badd finden. Er war auch am Tatort, wir brauchen seine Aussage.

2. Wir müssen uns einen Überblick über die Überreste des Tatorts verschaffen. Wright und ich sind unsterblich, das heißt wir beide können ohne Probleme in die Stadt zurück. Herr Karasuma, Sie passen auf sich auf und versuchen mehr über das Anima und vielleicht noch Herrn Badd herauszufinden. Rufen Sie mich auf meinem Handy an, falls Sie etwas herausfinden. Wright, kann Ema mitkommen?"

"Es ist mir egal ob ich mitkommen kann oder nicht, ich bin die Inspektorin in diesem Fall, ich muss den Tatort untersuchen!" meinte Ema.

"Ja, sie kann mitkommen. Ich trau Ema zu, dass sie nicht gleich wegstirbt.

Sind Sie mit dem Plan einverstanden, Herr Karasuma?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: Die Wiese der Entspannung   Mo Okt 03 2016, 17:47

Tadaomi

Tadaomi schüttelte zweifelnd den Kopf.

"Bis auf den zweiten Punkt, ja. Wie ich sagte, wir dürfen uns nicht zu sehr auf dieser angeblichen Unsterblichkeit ausruhen. Davon auch nur eine kleinste Entscheidung abhängig zu machen, könnte darauf hinauslaufen, dass wir diesem Anima direkt in die Hände spielen. Ich stehe dem ganzen immer noch sehr zweifelnd gegenüber. Außerdem, mein Büro ist zerstört. Damit fällt jegliche Kleinarbeit erstmal eh weg. Nachforschungen über das Anima anzustellen, ist meiner Meinung nach leichter gesagt, als getan. Nicht umsonst tun das bereits erfolglos hunderte Forscher.

Zusammengefasst denke ich, es ist außerdem bedeutend sicherer, wenn wir zusammen bleiben. Wir können nicht hundertprozentig sagen, ob das Anima diese schützende Atmosphäre dieses Ortes nicht irgendwie umgehen kann. Und da es scheinbar wirklich ein Auge auf uns gelegt hat, ist es denke ich besser, gemeinsam zu agieren."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
JGLP
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 24.01.14
Alter : 17
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Die Wiese der Entspannung   Do Okt 13 2016, 17:17

Phoenix Wright

"Sie haben Recht, Herr Karasuma, sind alle damit einverstanden?" Edgeworth und Ema nickten. "Gut, aber wir können nicht einfch so auf normalem Weg darein, sonst sind wir leichte Beute. Fällt Ihnen ein Weg in die Stadt ein, der etwas unauffälliger ist, Herr Karasuma?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: Die Wiese der Entspannung   So Okt 23 2016, 00:16

Tadaomi

Tadaomi dachte nach.

"So spontan nicht. Wobei es ja eigentlich auch völlig egal ist. Dieses Anima scheint seine Augen eh überall zu haben."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Wiese der Entspannung   

Nach oben Nach unten
 
Die Wiese der Entspannung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Wo bist Du und wenn nicht, wieso?
» Wiese hinter dem Zweibeinerort
» Wiese hinter dem Zweibeinerort
» Wald und Wiese Nähe Magnolia
» Wiese

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Final Retry :: Irreale Welt :: Land des Lebens-
Gehe zu: