Final Retry

Ein RPG mit eigener, mit Liebe geschriebener Story, mit viel Freiheit und netter Community, mit der sich eine große Geschichte entfalten lässt! Anime/Gaming Charaktere angepasst erlaubt
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Mo Feb 08 2016, 23:07

Wie auch in den anderen beiden Regionen gibt es auch hier ein Königreich. Es ist nicht in sonderlich gutem Zustand, und doch kann man einiges wiedererkennen. Es ist sehr verzweigt. Hier finden sich Waffenkammern, Trainingskammern, Küchen, Schlafräume, mehrere Speiseräume, jedoch kein Thronsaal! Es gab einen Raum, der eher einem Büro ähnelte, und wahrscheinlich den Zweck eines Thronsaals erfüllte. Außerdem erstaunlich ist die riesige Bücherei, von denen allerdings kaum ein Buch lesbar ist. Viele sind angebrannt, viele sind vergilbt. Die lesbaren Bücher umfassen lediglich alte Märchen.

Außerdem fand man hier keinen einzigen Kerker!

Inzwischen hat sich hier die momentan größte, einflussreichste Regierung eingenistet. Sie haben das Schloss halbwegs wieder zusammengeflickt und benutzen es als Treffpunkt und Hauptsitz für Besprechungen und ähnliches.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Mi Apr 20 2016, 20:17

Tadaomi

Tadaomi saß in einem Büro, das er sich eingerichtet hatte. Er hatte einen hohen Platz in der Regierung. Ein Mann kam in sein Büro herein.

"Mr. Karasuma!" rief der Mann und salutierte. "Wie oft noch, du brauchst vor mir nicht zu salutieren. Was ist denn?" antwortete Tadaomi dem Mann sanft, aber ernst. "Auf der großen Wiesenebene... unsere Männer haben dort einige junge Forscher entdeckt. Sie sehen ziemlich informiert aus. Sollen wir sie festnehmen und ausfragen?" fragte der Mann. Tadaomi seufzte. "Sehen sie denn Angriffslustig aus?" fragte er in einem Ton, als wäre diese Frage inzwischen Routine. "W-Wir wissen es nicht... auf jeden Fall scheint einer von ihnen eine Spezialkraft zu haben. Wir sahen ihn eine leichte Windböe heraufbeschwören. Sie machen aber einen friedlichen Eindruck!" antwortete der Mann. "Wenn sie friedlich scheinen, brauchen wir erstmal auch niemanden festzunehmen. Sag den stationierten Män-" Tadaomi hielt inne. "Oder... nein. Ich brauche gerade eine Pause von dem Papierkram. Ich gehe selbstständig dahin." beschloss Tadaomi, stand auf und streckte sich. "S-Seid ihr sicher, mein Herr?" fragte der Mann unterwürfig. "Hör auf, mich wie einen furchtbaren Herrscher zu behandeln. Ich bin dein Vorgesetzter und nicht dein König. Ja, ich bin mir sicher. Ich liege mehr als nur gut im Zeitplan. Falls jemand etwas möchte, stehst du bitte hier bereit!" wies Tadaomi an. "Ja, Sir. Tut mir leid, Sir." entschuldigte sich der Mann und setzte sich hin.

Tadaomi verließ das Büro, sagte einem unbekannten Mann in noch einem viel größeren Büro über seine Abwesenheit bescheid und verließ den Ort.

---> Die Wiese der Entspannung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
JGLP
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 24.01.14
Alter : 17
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Mi Apr 20 2016, 20:57

Miles Edgeworth

Miles kam am Rand einer Mauer an, einige Männer in Uniform, dies war die "Polizei" dieses Landes. Zwischen den Männern lag irgendwas und neben ihnen hockte eine braunhaarige Frau mit weißem Mantwl und Pink getönter Brille.

"Ema, kannst du mir sagen, wer hier der leitende Inspektor ist?" fragte er, als er vor der Frau stand. "Ähm, naja, sogesehen bin ich die leitende Inspektorin." Miles guckte geschockt. "W-Was, aber wolltest du nicht Forensikerin werden?" "Naja, wissenschaftlich gesehen, könnte man sagen, ich hab den Aufnahmetest verhauen, aber das örtliche Revier hat mich trotzdem als Inspektor aufgenommen. Naja, so ist das Leben." "Egal, Ema, was ist mit der Leiche?" Dann stand die Frau auf und schrie zu den Männern in Uniform "Leute, Staatsanwalt Edgeworth will die Leiche untersuchen!" Die Polizei machte Platz.

Dort lag ein braunhaariger Mann mit grünem Schal, braunem Hemd und blauer Jeans. Durch seinen Bauch war eine Lanze gebohrt. "Das ist die Leiche eines Mannes namens Drake Prise, ehemaliger Polizeiofficer, die Autopsie deutet darauf hin, dass er mit einem Objekt erwürgt wurde und die Lanze nach dem Tod durch seinen Körper gebohrt wurde. Wir vermuten, dass der Schal die Mordwaffe ist, aber wir konnten nirgends die kleinsten Spuren von Fingerabdrücken oder Fußspuren entdecken können, außer seinen eigenen. Fällt ihnen irgendwas ein, jetzt, wo sie sich die Leiche betrachten?"

Edgeworth sah sxhon etwas. Einen Blutfleck auf seinem Schal. "Nirgends außer in der Bauchgegend sollte sich Blut befinden, warum ist hier Blut, wurde dieses Blut schon analysiert?"

"Nein bisher noch nicht, Herr Edgeworth, wir lassen es sofort untersuchen!" antwortete Ema und gab den Schal einem anderen Polizisten, der sofort sich auf in die forensiche Abteilung machte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Do Apr 21 2016, 19:40

[Windshell][Tadaomi][Die Wiese der Entspannung]-->

Windshell

Windshell, Tadaomi und Rakami kamen zu Fuß hier an. Der Weg war garnicht so lang, wie erwartet. Tadaomi leitete sie in sein Büro, wo sie sich zu dritt saßen. Moment, zu viert, der "Platzhalter" von Tadaomi war auch noch da.

"Also, was möchten sie uns fragen?" eilte Wind.

Tadaomi

"Erstmal danke ich, dass ihr... nun, zummindest nicht so viel... Widerstand geleistet habt. Es ist ein trauriges und sehr lästiges Bild, dass die Regierung Unwohl im Sinne hat. Wir versuchen lediglich Informationen zu sammeln, um diese Welt zum Wohl der Einwohner zu verbessern. Deswegen möchten wir auch mit vielen informierten Forschern wie euch zusammenarbeiten."

Tadaomi räusperte sich.

"Gut, beginnen wir. Zuerst einmal möchte ich euch fragen, was ihr schon über dieses Haus herausfinden konntet, wo wir gerade eben noch waren?"

Wind grübelte. "Da sie uns rausgelockt haben, eigentlich noch garnichts."

"Ich sehe schon. Ich möchte euch natürlich auch nicht über alles Ausfragen. Wenn ihr irgendwelche größeren Entdeckungen gemacht habt, die dem Schutz der Menschheit zugutekommen könnten, würde ich mich geehrt fühlen, sie zu Erfahren. Sonst würde ich, wenn es euch recht ist, ein paar persönliche Daten sammeln, die außer in Form von Zahlen diesen Raum lediglich komplett anonym verlassen und an niemanden schädliches weitergegeben werden. Wie zum Beispiel, ob ihr Verwandte habt, die ebenfalls in diese Welt gekommen sind, oder ähnliches?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
Shiyamako
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 04.09.13
Alter : 17
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Do Apr 21 2016, 20:13

Rakami

<---- Wiese der Entspannung

"Würden Sie uns vielleicht erstmal diesen netten Herren vorstellen?" fragte Rakami und deutete auf den "Platzhalter". "Von mir aus können Sie mich danach auch nach allen möglichen Dingen ausfragen." fügte er murmelnd hinzu und machte es sich auf seinem Stuhl etwas bequemer. Er sah sich ein wenig misstrauisch im Büro von Tadaomi um, als erwarte er hinter jedem Schrank ein Versteck, in welchem Soldaten lauern. Dann blickte er wieder erwartungsvoll zu Tadaomi und wartete auf dessen Antwort.

_________________
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht.
Er könnte ja nur Anlauf nehmen.

Eigentlich wollte ich ja die Welt erobern....aber es regnet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kampf-der-reliquien.de.tl
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Do Apr 21 2016, 20:43

Tadaomi

Tadaomi dachte erst jetzt daran, dass neben ihm ja noch jemand saß.

"Oh, ich bitte um Verzeihung. Das ist ein Kollege von mir, der eigentlich..."

Er guckte leicht genervt...

"Ehrlich gesagt, weiß ich garnicht, warum er hier ist, aber lassen wir ihn einfach mal. Stell dich doch mal vor."

Leicht aufgeregt und beschämt stellte sich der Mann vor.

"Platzhalter": "I-Ich bin Kurama Tokaki. Beachten sie mich garnicht, ich möchte nur etwas lernen, wie mein Vorgesetzter diese Gespräche durchführt." antwortete der Mann.

"Wie auch immer. Habt ihr schon irgendwelche größeren Entdeckungen gemacht?"

Wind:"Nicht wirklich. Leider. Die bisherigen zwei Jahre bestanden größtenteils aus dem vergeblichen absuchen von Orten. Wir hofften, in diesem Mythen-Besetzten Haus irgendwas erreichen zu können."

"Ich verstehe. Sagt, gehört noch jemand zu euch, oder agiert ihr noch zu zweit?"

Wind seufzte. "Eigentlich gehören wir zu einer ganzen Gruppe, die aus unserer ehemaligen Klasse bestand. Aber irgendwie haben wir uns voneinnander weg-gelebt und agieren alle vorerst in eigenen Paarungen."

"Aber es geht ihnen gut?"

Wind:"Vermute ich doch mal. Wir haben sie nun schon einige Zeit nicht mehr gesehen."

"Gut... und wie steht es so mit eurer Familie? Was die Eltern angeht, scheinen ja bekanntlich keine in dieser Welt gelandet zu sein. Habt ihr noch Geschwister in dieser Welt?"

Wind dachte nach...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
Shiyamako
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 04.09.13
Alter : 17
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Fr Apr 22 2016, 21:52

Rakami

Rakami zögerte. "Ja, ich habe einen Bruder, aber...naja ich weiß nicht, ob er in dieser Welt ist. Ich habe ihn schon lange nicht mehr gesehen....Und wenn ich wüsste wo er ist, würde ich es Ihnen ganz sicher nicht verraten." antwortete er nach einem Moment. "Sonst habe ich meines Wissens keine Verwandten in dieser Welt."

_________________
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht.
Er könnte ja nur Anlauf nehmen.

Eigentlich wollte ich ja die Welt erobern....aber es regnet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kampf-der-reliquien.de.tl
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Fr Apr 22 2016, 22:19

Windshell

Windshell war verwundert. "Du hast einen Bruder? Warum hast du mir das nie gesagt? Oder hast du es, und ich habe es mal wieder vergessen...? Jedenfalls können wir ja mal nach ihm suchen."

Tadaomi:"Und wie steht es um dich, hast du einen Bruder, oder eine Schwester?" fragte er Wind

"Bruder oder Schwester..." Wind dachte nach... "Sag mir nicht..." seine Augen rissen auf.

"SCHEIßE, ICH HAB JA NOCH EINE SCHWESTER!!!" schrie er plötzlich los.

Tadaomi: "D-Dir ist erst jetzt eingefallen, dass du eine Schwester hast...?"

Wind war das leicht peinlich. "Die Sache ist die, meine Eltern haben sich geschieden. Während ich bei meiner Mutter lebte, lebte meine Schwester bei meinem Vater. Als wir 10 waren, wurden wir getrennt. Wir sind beide gleich-alt. Dadurch, dass ich sie das letzte mal vor 4 Jahren gesehen habe, habe ich das total vergessen..." erklärte er.

Wind begann, seinen Kopf verzweifelt auf den Tisch zu hauen.

"Sie wird inzwischen schon so viel Chaos angerichtet haben..." seufzte Wind.

Tadaomi:"Chaos? Ist sie eine Verbrecherin?" fragte Tadaomi ernst und besorgt.

"Ich hoffe doch mal nicht. Ich erinnere mich nur, dass sie immer sehr dickköpfig und leicht reizbar war." Wind war wahrlich verzweifelt...

Tadaomi

Tadaomi stand auf. Er beugte sich zu Rakami rüber, mit einem ernsten Gesicht.

"Ich weiß, du vertraust mir nicht. Und das verlange ich auch nicht von dir. Wäre ich an deiner Stelle, würde ich genauso misstrauisch sein. Ich möchte euch lediglich ein Angebot machen. Wenn ihr uns die Namen eurer Geschwister nennt, gebe ich euch mein Wort, werden wir sie auf die Liste unserer Vermissten aufnehmen und euch umgehend bescheid sagen, sollten wir sie finden! Ihr dürft selbstverständlich ablehnen, wie gesagt, ich verstehe ein Misstrauen vollkommen, auch wenn ich es schade fände."

Wind dachte nach. Wind:"Ich fände das gut. Ehrlich gesagt wäre es sogar besser, wenn sie von einer gut ausgestatteten Truppe gefunden wird..." Wind macht ein leicht ängstliches Gesicht. "So sehr ich sie liebe... so, wie ich sie von den zehn Jahren einschätzen kann, ist sie wahrscheinlich zu einem Krieger mutiert, der in den höchsten Rängen alles kurz und klein schlägt... hoffen wir, dass sie keine gute Spezialkraft hat."

"In Ordnung. Wie heißt sie?"

Wind:"Hayono. Hayono Goromune. Sie hat glaub ich noch einen Zweitnamen, aber der fällt mir gerade nicht ein..."

Tadaomi notierte sich den Namen. "Reicht so denke ich. Das ist kein häufiger Name."
Er beugte sich zu Rakami und fragte vorsichtig "Und wie steht es mit dir? Erneut, ich verstehe dein Misstrauen, es ist nur ein gut gemeintes Angebot."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
Shiyamako
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 04.09.13
Alter : 17
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Fr Apr 22 2016, 23:50

Rakami

Er blickte etwas beschämt an und antwortete ihm auf seine Frage. "Nein tut mir leid. Das ist eines der wenigen Dinge, die du nicht weißt. Ich wurde von meinem Bruder mit 6 Jahren getrennt und ich habe daher wenig Erinnerungen an ihn. Doch ich weiß, dass er hier ist. Ich habe Gerüchte über einen begabten Spion oder auch Auftragskiller gehört, dessen Beschreibung perfekt zu meinem Bruder passt." den letzten Satz richtete er an Tadaomi. "Nach ihm zu suchen wird sicher nicht einfach, wenn die Gerüchte stimmen. Wie dem auch sei. Sein Name ist Zurai. Zurai Darole, er ist ein Jahr älter als ich."

_________________
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht.
Er könnte ja nur Anlauf nehmen.

Eigentlich wollte ich ja die Welt erobern....aber es regnet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kampf-der-reliquien.de.tl
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Sa Apr 23 2016, 12:43

Tadaomi

Tadaomi schrieb gespannt den Namen auf.
"In Ordnung. Wir werden nach ihnen Ausschau halten! Damit wärs das dann eigentlich auch. Ich danke für eure Kooperation. Wenn ihr irgendetwas rausfindet, das ihr uns zum Schutz der Menschheit mitteilen wollt, seid ihr hier jederzeit gerne gesehen.

Wenn ihr keine weiteren Fragen habt, könnt ihr nun gehen."

Tadaomi verbeugte sich höflich zum Abschied.

Wind

"Was sagst du Rakami, wollen wir zurück zu dem Haus? Ich will immernoch wissen, ob an den Gerüchten was dran ist."

Tadaomi wurde hellhörig. "Entschuldigt, ihr habt aber nicht vor, diese Mythen herauszufordern und in dem Haus zu schlafen?" fragte er besorgt.

"Eigentlich schon..." gab Wind zu.

"Ich möchte euch nicht daran hindern, ihr seht fähig aus, ich möchte euch aber warnen, dass die Gerüchte wahr sind... wie ihr gesehen habt, umstellen stets ein paar unserer Männer das Haus. Sie haben selbst beobachtet, wie viele, die in diesem Haus übernachtet haben, tatsächlich nach zwei bis drei Tagen einfach nicht mehr aufzufinden waren... überlegt gut, ob ihr das durchziehen wollt."
warnte Tadaomi.

"Danke für die Warnung, aber ich denke, wir gehen der Sache trotzdem auf den Grund. Oder, Rakami?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
Shiyamako
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 04.09.13
Alter : 17
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Sa Apr 23 2016, 13:08

Rakami

Rakamis Misstrauen hatte sich gelegt. Er stand auf und blickte Tadaomi an. "Danke, aber...wir werden trotz ihrer Warnung in diesem Haus übernachten. sagte er dann und erwiderte die höfliche Verbeugung zum Abschied. Er drehte sich um, ging zu Windshell und klopfte ihm freundschaftlich auf den Rücken. "Na los Wind, gehen wir los." mit diesen Worten verließ er das Büro von Tadaomi und ging zurück zur Wiese der Entspannung.

---> Wiese der Entspannung

_________________
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht.
Er könnte ja nur Anlauf nehmen.

Eigentlich wollte ich ja die Welt erobern....aber es regnet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kampf-der-reliquien.de.tl
JGLP
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 24.01.14
Alter : 17
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Sa Apr 23 2016, 21:21

Miles Edgeworth

Ema kam sich die schweißbedeckte Stirn abwischend von dem Offizier, der ihr die Analysedaten gegeben hatte, zu Miles.

"Also... Herr Edgeworth, wir haben das Blut analysieren lassen und... und..." "Rede deutlich Ema, hier ist ein Mord passiert, ich muss wissen, wessen Blut das ist, egal wem es gehört!"

Ema schluckte. "Das Blut ist auf jeden Fall noch sehr frisch, es kann erst heute auf den Schal gekommen. Das Blut wurde mehrmals getestet und alle wissenschaftlichen Tests führten zum Ergebnis, dass es das Blut dieser Person ist..." Ema zeigte Edgeworth ein Foto einer Person, woraufhin dieser schockiert antwortete: "D-Das kann nicht sein, er ist..." Daraufhin dachte Miles ein paar Sekunden wortlos nach und sagte "Ema, komm mal mit, ich muss herausfinden, was es mit diesem Blutfleck auf sich hat." Beide gingen direkt ins Königreich auf dem Weg zu einem gewissen Büro.

Er sah noch, wie zwei jüngere Jungs aus dem Büro gingen und schaute hinein, dort saß Tadaomi Karasuma, einer der einflussreichsten Männer des Landes, er klopfte an die bereits offene Tür und fragte "Herr Karasuma, Sir, können wir uns mit Ihnen kurz unterhalten? "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Sa Apr 23 2016, 22:11

Tadaomi

Tadaomi wendete sich von Wind und Rakami ab und schwenkte seinen Blick zu Miles.
"Oh, Mr. Edgeworth. Ich bin gerade fertig. Gibt es ein Problem? Ich habe schon beim reinkommen einen seltsamen Aufruhr wahrgenommen..." fragte er leicht grübelnd.

Wind

Wind und Rakami verließen den Hauptsitz der Regierung und gingen zurück zur Wiese der Entspannung.

--->Die Wiese der Entspannung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
JGLP
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 24.01.14
Alter : 17
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   So Apr 24 2016, 00:46

Miles Edgeworth

"Vielen Dank, Sir!" antwortete Edgeworth und die beiden gingen ins Büro und setzten sich an die Plätze, an denen die beiden Jungs vorher saßen.

"Bevor ich zum Thema komme, möchte ich Ihnen meine Begleitung vorstellen. Das ist Ema Skye, eine Inspektorin am örtlichen Revier. Sie ist die leitende Inspektorin an meinem jetzigen Fall, ein Mann namens Drake Prise wurde am Rand einer Mauer dieser Burg erdrosselt, wir haben auf dem Schal, von dem wir denken, dass er die Mordwaffe ist, frische Blutspuren gefunden, die laut den forensischen Untersuchungen von heute stammen. Das Problem ist, die Person, der die Blutspuren gehören,  ist ein Mann namens Tyrell Badd."

Tadaomi antwortete "Ach, sie wollen wahrscheinlich, dass wir nach diesem Tyrell Badd fahnden, warten Sie, ich schreib mir nur kurz seinen Namen a-" "Das müssen Sie nicht, Herr Karasuma" antwortete Edgeworth "Ich kenne diesen Mann von damals, bevor wir in diese Welt gezogen wurden. Das Problem ist, er war zu dem Zeitpunkt, als wir in siese Welt gezogen wurden 62 Jahre alt ." Tadaomi schaute geschockt. "Als wir in diese Welt gezogen wurden, wurde jeder, der älter als 50 war quasi ausradiert, als hätte es die Person nie gegeben. Herr Karasuma, wenn man dieser Logik folgt, dürfte dieser Blutfleck nicht existieren. Und trotzdem existiert er, was bedeutet, dass vielleicht doch einige Leute, die älter als 50 waren überlebten. Haben Sie vielleicht eine Ahnung, wie das sein kann, oder kennen Sie einen Forscher, der sich auf dieses Thema spezialisiert hat, der mir bei dieser Situation aushelfen könnte?"

EDIT VON ND: Hab das 38 mal in 58 geändert, wegen Änderungen in den Regeln/Story. (da das gesetzte Maximal-Alter mir doch etwas zu niedrig erschien)

EDIT VON JGLP Hab das 58 in 62 umgeändert und den Namen der Person geändert, weil es schwierig wäre Raymond Shields als alten Mann zu schreiben, falls er später wichtig wird.


Zuletzt von JGLP am Di Apr 26 2016, 12:59 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   So Apr 24 2016, 12:19

Tadaomi

Tadaomi dachte angestrengt über Miles Frage nach... aber ihm wollte nix so richtig in den Sinn kommen. "Ich glaube nicht... ich hatte gerade zwei Forscher hier, aber die waren in anderen Gebieten tätig..."

Aber etwas anderes beschäftigte ihn viel mehr...

"Mit 62 in dieser Welt... vielleicht hat er sie über sein Alter belogen? Oder... eventuell gibt es in dieser Welt irgendetwas unnatürliches, das den Alterungsprozess beschleunigt oder zurücksetzt..."

Diese Frage schien ihn sehr zu beschäftigen. "Wie auch immer. Wir sollten den Kerl erstmal finden. Ihr sagtet ja, es befanden sich Blutspuren von ihm an der Tatwaffe. Das bedeutet ja, dass er irgendwo eine klaffende Wunde haben muss. Das sollte ihn einfach auffindbar machen, so weit kann er ja noch nicht gekommen sein. Wir sollten wirklich Truppen aussenden, die nach ihm fahnend. Und haben wir in gefunden, können wir die anderen Geheimnisse aus ihm herausquetschen!"

beschloss Tadaomi.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
JGLP
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 24.01.14
Alter : 17
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Mi Apr 27 2016, 00:33

Miles Edgeworth

"Ja, das wäre wohl besser, aber gestatten Sie mir einen Wunsch, Herr Karasuma. Ich will derjenige sein, der ihn verhört, wenn Sie ihn finden. Ich kenne Herr Badd schon ganz gut und könnte wahrscheinlich mein Wissen über ihn besser anwenden, als irgendwelche Inspektoren, die keine Ahnung über diesen Mann haben. Und um Ihnen noch ein paar Infirmationen zu geben, damit Sie ihn besser identifizieren können, er hatte vor einem Jahr, als ich ihn das letzte Mal getroffen hatte, einen Stoppelbart, graue Haare und wenn er seinen Kleidungsstil nicht geändert hat, müsste er eigentlich eine vollkommen durchlöcherte Jacke tragen. Außerdem hat er sehr wahrscheinlich einen Lollipop oder einen Spiegel bei sich. Viel genaueres weiß ich auch nicht mehr. Ich bedanke mich für ihre Unterstützung, ixh und Frau Skye müssen zurück zur Ermittlung." Miles und Ema schüttelten Tadaomi zum Abschied die Hand und verließen sein Büro.

Draußen am Tatort dachte Edgeworth über die nächsten Schritte nach. "Ema, warst du eigentlich diejenige, die die Leiche entdeckt hat?" "Nein, die Polizei wurde kontaktiert von irgendeinem Typen, mir kam seine Stimme bekannt vor. Mir fällt auch gerade etwas merkwürdiges auf. Der Typ hat nicht das Revier angerufen, sondern er hat mich auf meinem Handy angerufen." "Die Person müsste dich ja dann eigentlich kennen." 'Wissenschaftlich gesehen, haben Sie recht, Herr Edgeworth. Achja, mir fällt etwas ein! Mein Handy hat eine App, die die Anrufe, die angenommen werden, aufnimmt. Warten Sie ich... oh." Sagte sie, woraufhin Edgeworth sich wunderte "Was ust denn, Ema?" "Bei der ganzen Eile an den Tatort zu kommen, hab ich mein Handy im Revier vergessen, wir können es aber im Revier schnell abholen gehen." "Gut, die Identität der Person, die den Tatort entdeckt hat, zu wissen, könnte uns sehr gut weiterhelfen"

-----> Belebte Hauptstadt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shiyamako
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 04.09.13
Alter : 17
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Fr Mai 27 2016, 22:04

Tsumo

<--- belebte Hauptstadt

Tsumo war aufgeregt, obwohl es ihn eigentlich nicht zu interessieren brauchte, wenn Hayono ihrem Bruder wiederbegegnet. Allerdings würde er diesen einerseits gerne einmal kennenlernen und andererseits würde es ihn für Hayono freuen, obschon er sie gerade erst kennengelernt hatte.
"Also wo ist dieser Karasuma?" fragte er Miles als sie schließlich im Zentrum des Landes angelangt waren.

_________________
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht.
Er könnte ja nur Anlauf nehmen.

Eigentlich wollte ich ja die Welt erobern....aber es regnet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kampf-der-reliquien.de.tl
JGLP
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 24.01.14
Alter : 17
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Sa Mai 28 2016, 00:09

Belebte Hauptstadt ------->

Miles Edgeworth

Die vier begannen durch die einzelnen Gänge des Schlosses zu laufen. "Dort drüben hinter der Tür mit der Aufschrift "Raum 203" " Alle 4 standen vor der Tür, niemand wusste, was passieren würde, sobald sie durch die Tür schreiteten. Hayono wusste nicht, ob sie ihren Bruder hier finden würde, Miles und Ema wussten nicht, ob Herr Karasuma etwas über diese schwarzen Kreaturen wüsste und Tsumo wusste nicht, was er im Büro machen sollte, außer sich für Hayono freuen, falls Herr Karasuma ihren Bruder kannte. Dann war es soweit. Miles klopfte an der Tür.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Mo Mai 30 2016, 20:38

(Sorry, hab irgendwie was verpasst und garnicht gesehen, dass hier schon gepostet wurde xD)

Hayono

Belebte Hauptstadt-->

Tadaomi

Tadaomi, der gerade mit seiner Arbeit fertig war und nichts weiter zu tun hatte, öffnete die Tür.

"Oh, Mr. Edgeworth, Mrs. Skye sie sind es. Und ein paar Gäste, wie ich sehe. Kommen sie rein."

Die vier traten ein.

"Sie kommen ganz gelegen, außer der Suche nach zwei Vermissten habe ich gerade keine weiteren Aufträge."

Hayono: "Das passt gut, wir hätten nämlich zwei weitere! Hier ist nicht zufällig ein Junge namens Windshell Goromune vorbeigekommen?" fragte sie sofort, ohne jemand anderes zuvorkommen zu lassen.

Karasuma schweigte eine kurze Weile. "D-Dürfte ich nach ihrem Namen fragen?"
Hayono:"Mein Name ist-"
"Nicht zufällig Hayono Goromune?

Hayono war verblüfft.

Hayono:"D-Doch, woher wissen sie das?"

"Ihr Bruder befindet sich in dem Haus auf der gigantischen Wiese, ist nicht weit von hier entfernt."

Hayono:"W-Wow... mit so einer direkten Auskunft hab ich nicht gerechnet..."

"Und, um alle Zufälle auszuschließen... der Mann neben ihnen heißt nicht zufällig Zurai Darole? Deren Bruder hätte ich auch noch im Angebot..." fragte Karasuma, mit einer Erwartungs-Haltung, die nichts mehr schocken konnte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
Shiyamako
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 04.09.13
Alter : 17
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Fr Jun 03 2016, 22:10

Tsumo

Tsumo war ebenfalls etwas überrascht über eine so genaue Angabe und auch etwas verwundert über Karasumas Frage. "Nein mein Name ist Tsumo. Tsumo Fuko." stellte er sich höflich, aber recht kühl vor. Tsumo hielt nichts von Fremden und schon gar nicht, wenn sie auch noch so viel wussten, so viel, dass man sich nicht wundern würde, wenn in einer der Akten, die in einer der vielen und recht überfüllten Regale, die im ganzen Büro von Karasuma an der Wand standen, alle Informationen über einen selbst beinhalten würden. Informationen, die man vielleicht selbst nicht wusste, vergessen wollte oder nie wissen wollte bzw nie jemand wissen lassen wollte. Tsumo beunruhigte der Gedanke, dass sein Name eine der vielen Akten zieren könnte, in welcher sein ganzes Leben, seine ganzen Fehler verzeichnet sind, aber er ließ sich nichts anmerken, nickte Karasuma freundlich an und blickte sich ziellos im Raum um.

_________________
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht.
Er könnte ja nur Anlauf nehmen.

Eigentlich wollte ich ja die Welt erobern....aber es regnet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kampf-der-reliquien.de.tl
JGLP
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 24.01.14
Alter : 17
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Sa Jun 04 2016, 00:09

Miles Edgeworth

"Gut, Herr Karasuma, ich habe neben dieser Frau nämlich nicht nur ein Anliegen, sondern gleich zwei!"

Dann erzählte Edgeworth ihm von den schwarzen Kreaturen, der merkwürdigen Flüssigkeit, dem Kampf dieser Dinger mit Tsumo und Hayono und seinen Schlussfolgerungen bzgl. dieses Falls.

"Ich verstehe... das ist sehr besorgniserregend" antwortete Tadaomi.

"Also Herr Karasuma, sie sind fast von Beginn an, seitdem wir in dieser Welt sind, in ihrer heutigen Position. In ihrer Situation bekommt man sehr viel mit, selbst Dinge, die nicht für die Öffentlichkeit gedacht ist. Meine Frage lautet, sind solche Vorfälle oder irgendwelche ähnlichen Dinge schonmal passiert und wissen Sie vielleicht etwas über diese dunklen Wesen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Sa Jun 04 2016, 00:41

Karasuma

Karasuma dachte scharf nach...
Ich wüsste da tatsächlich von einem sehr bedeutsamen und vertrauenswürdigem Gerücht... allerdings ist das streng vertraulich... nicht, dass ich es ihnen nicht mitteilen dürfte, allerdings ist es etwas, das in den falschen Ohren sehr gefährlich werden könnte. Nicht gefährlich für uns..."

Karasuma blickte mit einem ernsten Blick zu Hayono und Tsumo.

"Sondern gefährlich für die, in deren Ohren es gerät. Nicht, dass ich den beiden nicht vertraue, aber gerade im Anbetracht dieser speziellen Situation, sind es genau die Ohren dieser beiden dort, die es besser nicht hören sollten"

Karasuma setzte eine ernste, nachdenkliche Miene auf.

"Bitte verstehen sie das nicht als Misstrauen oder Geheimniskrämerei, aber in diesem Falle, Frau Goromune, Herr Fuko, ist es zu ihrem eigenen Schutz, diese Information nicht mitzuhören. Ich würde sie daher freundlichst bitten, den Raum zu verlassen, auch wenn es bedeutet, eventuelles Misstrauen zu erwecken."

Er blickte zu dem anderen Mann, der von Karasuma zu lernen schien.

"Auch sie würde ich hierbei herausbitten." der Mann verlaß wortlos den Raum.

Hayono

"Tsumo, gehen wir? Diese Information interessiert mich eh nicht..."

Unbemerkt warf Hayono Tsumo ein verräterisches Zwinkern zu und bewegte sich aus dem Raum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
Shiyamako
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 04.09.13
Alter : 17
Ort : Europa

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   So Jun 19 2016, 08:34

Tsumo

Unglaubwürdig blickte er Karasuma mit einem Blick an, als würde er diesem gleich an die Kehle springen und töten. 'Pah...von wegen keine Geheimniskrämerei...wenn es kein Geheimnis ist, dann rede hier und jetzt...' dachte er sich, schüttelte dann aber nur den Kopf, setzte einen neutralen Blick auf und schaute zu Hayono, die ihm gerade etwas sagte.
Er setzte ein hämisches Grinsen auf, nachdem sie ihm zuzwinkerte, verließ den Raum, zog die Tür hinter sich zu, trampelte ein Stück weit vom Büro weg, nur um sich dann lautlos wieder hinter die Tür zu stellen. Karasuma begann nun zu sprechen...

_________________
Lache nie über jemanden, der einen Schritt zurück macht.
Er könnte ja nur Anlauf nehmen.

Eigentlich wollte ich ja die Welt erobern....aber es regnet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kampf-der-reliquien.de.tl
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   So Jun 19 2016, 22:27

Hayono


Hayono klebte ihr Ohr förmlich an die Tür.


Tadaomi


Er seufzte. man konnte von innen jeden ihrer Schritte hören, die Wände waren sehr dünn. Wenn sie es nicht anders wollen... ich habe sie gewarnt. dachte er sich, und redete einfach.


"Also, Mr. Edgeworth. Es ist so, dass wir tatsächlich bereits einige Fälle von Leichen hatten, die eben jene Substanz in sich trugen. Sie haben doch sicher mal von dem Gerücht gehört, das seit einer Weile kursiert? Das Gerücht, dass jener, der in dem friedlichen Haus hier in der Nähe schläft, nie wieder gesehen wurde.
Nun, dieses Gerücht ist nur halb wahr. Sie wurden wiedergesehen. Und zwar Tod. Sie hatte schreckliche Kratzwunden, wie auf die Begegnung mit einer schrecklichen Bestie hinwies. Deswegen raten wir jedem Forscher davon ab, sich zu lange in diesem Haus aufzuhalten. Aber der Forscherdrang lässt sie einfach taub werden. Erst kürzlich konnte ich diese zwei jungen Forscher nicht abhalten. Deswegen..."

Tadaomi begann, lauter und in Richtung der Tür zu sprechen. 

"Wollte ich auch nicht, dass zwei weitere Forscher auf eigene Faust und zu hohen Mutes sich dieser Gefahr aussetzen."


Er senkte seine Stimme erneut, und wendete sich wieder Miles zu. 

"Jedenfalls, hat die Regierung vor, in zwei Wochen eine endgültige Aufklärungs-Mission durchzuführen, und diesem Haus ein für alle Mal auf den Grund zu gehen. Wir schicken unsere besten Männer los, um dort drin zu schlafen, und geben diesen eine Kamera mit. Sie werden komplett überwacht. Wer weiß, vielleicht können wir dabei ja auch einige Retten, die dort drin noch feststecken. Die Vorbereitungen sind im vollen Gange, aber einige der Toten, die wir fanden, waren gut Bekannt und stärker als unser jetziger stärkster Soldat... deswegen muss alles genauestens geplant sein."

Tadaomi senkte den Blick. 

"Tatsächlich... bin sogar ich einer der beiden Soldaten, die sich dieser Bestie stellen werden. Ich male mir meine Überlebenschancen nicht hoch aus."


Hayono riss unüberelegt die Tür auf.

Hayono 

"UND DA HABEN SIE MEINEN BRUDER EINFACH REINGEHEN LASSEN?!" schrie sie Karasuma an. 

Tadaomi:"Ich habe mehrmals versucht, ihn aufzuhalten und ihn ausdrücklich gewarnt." verteidigte sich Tadaomi.

"Trotzdem! Sie hätten ihn festnehmen müssen, ihn aufhalten müssen! oder wenigstens akribischer sein müssen, der Junge ist ne verdammte Schlaftablette, der geht sofort drauf!!"


Tadaomi:"Wenn ich ehrlich sein soll... ja, ich habe ihn nicht so stark versucht, aufzuhalten, wie ich es sonst tun würde. Aus dem einfachen Grund... dass ich den Verdacht habe... dass er dort lebend rauskommt! Irgendetwas an diesem Jungen..." Tadaomi hielt sich die Stirn.

Plötzlich schwenkte seine Stimmung komplett um und sein Gesicht sah aus, als hätte ihn gerade jemand Hinterrücks erstochen...

Tadaomi:"Irgendwas an diesem Jungen hat Hoffnung in mir geweckt... was bin ich eigentlich für ein Narr?! Irgendwas an ihm ließ mich denken, er könnte dieses Biest besiegen... aber im Rückblick könnte ich nicht sagen, was es war! Verdammt, mir wird erst jetzt klar, was ich überhaupt zugelassen habe...!!"


Tadaomi griff sich eine Handpistole, einige Granaten, verstaute sie in einer Tasche und zog ein ernstes Gesicht auf. 

Tadaomi:"Ich weiß nicht, was in mich gefahren ist, dass ich diese Jungen habe gehen lassen! Ich werde ihnen sofort hinterher... es ist meine Verantwortung, diesen Fehler zu beheben!"


"Ich komme mit!" warf Hayono ein. 

Tadaomi:"Nein! Ich kann nicht noch jemanden in diese Gefahr mitrein-"


Hayano unterbrach ihn. Sie brach plötzlich in Flammen aus und ringte Tadaomi im Bruchteil einer Sekunde zu Boden. Sie hielt ihm ihre flammende Faust vor sein Gesicht.

"Das ist mein Bruder, den sie dort in Gefahr gebracht haben. Ich dulde keine Wiederrede!" drohte Hayono in einem ungewohnt finsteren Ton. 

Karasuma war erst geschockt, doch als er Hayono in die Augen guckte, verwandelte sich sein Blick in ein selbstsicheres Lächeln. Jetzt weiß ich es wieder... warum ich ihn hab gehen lassen. 
Tadaomi:"Gut, gehen wir!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
JGLP
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 24.01.14
Alter : 17
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Di Jun 21 2016, 00:31

Miles Edgeworth

"Gut, bevor wir allerdings gehen, habe ich eine zweite Frage an an Sie, Herr Karasuma." Er zeigte ihm ein Bild, auf dem der Mann abgebildet war, der Edgeworth und die anderen vorher aus der Seitengasse belauscht hat. "Wissen Sie etwas über diesen Mann?"

Tadaomis Augen waren vor Schock weit geöffnet. Er murmelte nur "Phoenix... Wright... wieso wollen Sie etwas über ihn wissen?"

"Ganz einfach, er ust derjenige, der die Leiche von Herrn Prise der Polizei berichtet hat."

"Wie bitte, das war Herrn Wrights Stimme?" fragte Ema überrascht.

"Du hast ihn wahrscheinlich lange nicht gehört, Ema, deswegen hast du ihn nicht erkannt. Auf jeden Fall ist er eine wichtige Person in diesem Fall, außerdem könnte er uns vielleicht auch mit seiner Fähigkeit helfen, die er bekommen hat, als er in diese Welt kam."

(Und ja, ich werde Phoenix noch erstellen, also du kannst einfach nur im nächsten Post quasi den Ort bestimmen, wo er starten soll, je nachdem, wie die Story voranschreiten soll, damit es am besten passt^^)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NDragon1412
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 20.08.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Di Jun 21 2016, 21:28

Tadaomi

(Ach, bei dem epischen Auftritt von Mr. Wright will ich dir nicht reinpfuschen :3 Da ich mich mit dem Franchise auch noch nicht so gut auskenne, überlass ich das ganz dir.)

"Dieser Mann... ich habe ihn tatsächlich bereits getroffen. Wir hatten eine Weile zusammen gearbeitet. Ein genialer Kerl. Aber leider ist er irgendwann aufgebrochen, ohne mir Bescheid zu sagen, wo er hingeht..."

Tadaomi dachte scharf nach.

"Wenn ich so nachdenke war das genau, als die Geschichte mit dem Fluch um dieses Haus begann. Ich weiß leider auch nicht, wo er ist."

Hayono:"Hey, sie, meine Schlafmütze von Bruder könnte bereits zerhackstückelt sein!" drängelte Hayono.

"Du hast Recht." gab Tadaomi zu. "Ich weiß nicht, wie die Lage aussieht. Aber... sollte ich wiederkommen, dann reden wir gleich danach wieder über den Fall. Bis dahin, fühlen sie sich frei, alle meine Unterlagen zu durchsuchen, Edgeworth. Vielleicht finden sie einige Informationen, die ihnen fehlen."

Karasuma und Hayono stürmten los. Hayono beachtete Tsumo in ihrer Sorge um ihren Bruder garnicht mehr. Ohne etwas abgesprochen zu haben, ging sie einfach davon aus, er würde mitkommen...

Hayono&Tadaomi(&Tsumo)-->Die Wiese der Entspannung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl
Anima
Anima


Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 24.04.16

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   So Jun 26 2016, 20:44

Anima

(damit du auch was zu tun hast, während sich das auf der Wiese der Entspannung etwas ziehen könnte Razz)

Gerade als die drei Weg waren, bildete sich hinter einer Ecke aus Nullen und Einsen ein schwarzer Körper... er sah genauso aus, wie der von Tadaomi. Sobald der Körper fertig gebildet war, nahm er Farbe an, sodass er vom Original nicht mehr zu unterscheiden war.

Cyber-Tadaomi

Der Tadaomi Klon trat ins Rampenlicht und kam mit einem gespielten, erschöpften Atmen zu Edgeworth.

"Edgeworth, beinahe hätte ich etwas wichtiges vergessen. Mir ist eben etwas eingefallen! Mr. Wright... ich hatte vor ein paar Tagen erst eine Akte von einem anderen Mitarbeiter gesehen. Ich weiß nicht mehr genau, was dort drin stand. Wenn sie wollen, können wir schnell danach gucken!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JGLP
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 24.01.14
Alter : 17
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Mo Jun 27 2016, 22:22

Miles Edgeworth

"Okay, Herrn Karasuma, dürfte ich aber noch kurz diese Akten hier dirchsuchen, sie haben ja selbst gesagt, dass hier etwas wichtiges für den Fall sein könnte."

Daraufhin drehten sich Ema und Edgeworth zum Aktenschrank um, "Tadaomi" hinter ihnen war so kurz davor den Mann, der dabei war zu viel herauszufinden mit bloßen Händen umzubringen, als...

Phoenix Wright

"Hey, Edgeworth, wie geht's denn so?"

Verdammt, ein paar Sekunden mehr und "Tadaomi" hätte zuschlagen können.

"Huch, Wright, was machst du denn hier?" "Herr Wright, lange nicht gesehen!" antworteten Edgeworth und Ema.

"Ich freu mixh auch dich seit, keine Ahnung, 4 Jahren mal wieder zu sehen, Ema. Und Edgeworth, ich wollte nur meinem guten Freund Tadaomi eiben Besuch abstatten, der letzte ist viel zu lange her!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anima
Anima


Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 24.04.16

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Mo Jul 04 2016, 21:18

Anima
(entschuldige die späte Antwort ^^')

Cyber-Tadaomi

Der Fake-Tadaomi wirkte überrascht. "Oh, Mr. Wright, wir wollten uns gerade auf die Suche nach Ihnen begeben! Sie können uns sicher weiterhelfen."

Fake-Tadaomi näherte sich den Akten, von denen er zuvor bereits sprach.

"Diese Akten enthalten alles, was für unsere Forschungen wichtig ist."

Er nahm die Akten aus dem Schrank und legte sie auf den Tisch.

Edgeworth griff gerade mit der Hand nach ihnen, da stoppte der Fake-Tadaomi ihn plötzlich, indem er seinen Arm fest auf den Tisch presste. In seiner anderen Hand erschien aus dem Nichts ein Feuerzeug... mit dem er die Akten ein für alle mal in Schutt und Asche legte.

"Diese Akten enthielten alle wichtigen Daten für eine Forschung, der diese törichte Menschheit nie nachgehen darf..."

Die Tür zum Raum wurde von Nullen und Einsen umhüllt, bis sie urplötzlich... einfach verschwand!

Sie waren nun alle in dem Raum gefangen.

Der Körper vom Cyber-Tadaomi wurde schwarz, in seiner Hand erschien ein schwarzes Messer, in seiner anderen Hand eine Pistole. Seine Stimme wurde metallisch...

"Wahrlich vielen Dank Mr. Wright... sie ersparen mir die Mühe, nach Ihnen zu suchen."

Der Cyber-Tadaomi richtete seine Pistole auf Mr. Wright. Und eins war klar: Er machte keine leeren Drohungen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JGLP
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 24.01.14
Alter : 17
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   Di Jul 05 2016, 14:32

Phoenix Wright

Zuerst grinste er nur, musste dann anfangen zu kichern, und dieses Kichern verwandelte sich langsam aber sicher in ein lautes Lachen.

"Wieso lachen Sie so? Sind Sie so amüsiert von meiner Darbietung?" sprach der falsche Tadaomi.

"Sozusagen, denn es war die schlechteste Verkleidung, die ich je gesehen habe!"

"Das ist unmöglich, meine Verwandlung war perfekt!"

Dieser Satz war der Untergang des falschen Tadaomis.

"EINSPRUCH!" rief Wright mit ausgestrecktem Zeigefinger, woraufhin der falsche Tadaomi gegen die Wand hinter sich knallte.

"Was... zum..." sagte der überraschte Fake Tadaomi

"Deine Aussage, dass deine Verwandlung perfekt war, enthält so viele Widersprüche. Ich zähle sie mal auf!" meinte Wright.

"1. Tadaomi wusste, dass ich ihn heute besuchen wollte, hier in seinem Terminkalender steht es" er zeigte den Terminkalender von Tadaomi auf seinem Schreibtisch "er wollte es nur nicht laut sagen, da unser Treffen eigentlich geheim war, und ich vermute einfach mal, er wollte Edgeworth überraschen. Auf jeden Fall hat dich dein Satz "Wir wollten uns gerade auf die Suche nach Ihnen begeben" verraten, der echte Tadaomi wäre nicht überrascht gewesen, mich zu sehen, nicht wie so ein drittklassiger Schwindler!" sagte er und zeigte auf die Fälschung, welche wieder gegen die Wand hinter sich klatschte, wodurch sich ein paar Risse dort bildeten.
"2. Der echte Tadaomi würde nie umkehren, nur um Edgeworth zu sagen, dass er ihm eine bestimmte Akte raussuchen soll, denn er weiß genau, Edgeworth würde, wenn es um einen Fall geht, jede einzelne Akte haargenau durchlesen, selbst wenn es Stunden dauern würde!" Ein weiterer Fingerzeig, ein weiterer Knall gegen die Wand und einige weitere Risse.

"Und zu guter Letzt, hast du dich auch mit dem Satz "Diese Akten enthalten alles was für unsere Forschungen wichtig ist!" endgültig verraten, denn der echte Tadaomi weiß, dass die Akten unwichtig sind!"

"Wie bitte?!" antwortete der falsche Tadaomi wütend.

"NIMM DAS!"

Wright zeigte ihm einen Stapel Papiere, woraufhin der falsche Tadaomi geschockt guckte.

"Der echte Tadaomi wusste, dass diese Akten nur eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Inhalten beinhalteten. Das sind die richtigen Akten, und der richtige Tadaomi hätte das auch gewusst, nicht so wie ein schlechtes fehlerhaftes Programm, das wahrscheinlich in 5 Minuten geschrieben wurde!"

Ein letzter Fingerzeig, ein schreiender falscher Tadaomi, der durch die Wand krachte, ein riesiges Loch hinterließ und auf dem Boden draußen K.O. ging. Man sollte Phoenix Wright nicht eine Sekunde lang unterschätzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]   

Nach oben Nach unten
 
Königreich im Zentrum des Landes [Hauptsitz der Regierung]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Trefélin - Das königreich der Katzen
» Little Garden(Zentrum)
» Technologie-Zentrum
» Film-Zitate raten
» Das Königreich Brotthring

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Final Retry :: Irreale Welt :: Land des Lebens-
Gehe zu: